Lastrup /Brockdorf Nachholspiel mit Brisanz: In der Fußball-Bezirksliga empfängt der FC Lastrup diesen Mittwoch den Vorletzten GW Brockdorf. Die Begegnung beginnt um 19.30 Uhr. Beide Clubs trennen in der Tabelle schlappe drei Punkte. Die Lastruper haben 14 Zähler auf ihrem Konto. Sie visieren einen Sieg an, um den Abstand auf Brockdorf zu vergrößern.

Doch die Brockdorfer reisen mit viel Selbstvertrauen an. Schließlich feierten sie unlängst einen 3:0-Erfolg in Emstekerfeld, während die Lastruper am vergangenen Samstag in Thüle verloren. Lastrups Trainer Martin Sommer muss gegen Brockdorf auf bis zu acht Spieler verzichten.

So fehlen unter anderem Maik Grünloh (verletzt), Bernd Klostermann (beruflich verhindert) und der gesperrte Malte Jakoby. Auf Grünloh wird Sommer noch eine ganze Weile verzichten müssen. Der Offensivmann hatte sich in Thüle an der Schulter verletzt. Sommer warnt unterdessen vor den Gästen: „Brockdorf verteidigt gut und schaltet schnell um. Das wird eine ganz heiße Kiste.“ Der Topspieler bei Brockdorf ist Bastian Dödtmann, der gegen den TuS Emstekerfeld alle drei Tore erzielt hat.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.