Lastrup Knapp 50 Teilnehmer hatten Lust auf Radfahren und Appetit auf frisch geräucherte Forellen. Das bot der Heimatverein Lastrup seinen Mitgliedern auf seiner monatlichen Radtour im August.

Über Hamstrup, Suhle, Strau und Bleiburg führte der Weg nach Kneheim zum Fischteich von Ernst Tönnies. Hier hatte der Vorstand frisch geräucherte Forellen und frisches Brot vorbereitet. Dazu gab es entsprechend kühle Getränke. Wer nicht so gut mit dem Fahrrad war, konnte auch mit dem Auto zum Fischteich im Kneheimer Brook kommen. „Das herrliche Wetter haben wir extra bestellt“, scherzte Vorsitzende Lisa Rolfes, die dann auch bei der nächsten Radtour am 6. September, der letzten in diesem Jahr, besonders dankbar beten will. Dann nämlich wird auf der Strecke über Matrum und Timmerlage der Kreuzweg gebetet.

Vorher jedoch lädt der Heimatverein seine Mitglieder aber noch zu einer Busfahrt zum Blumenkorso nach Wiesmoor ein. Sie ist für den 3. September terminiert und kostet 25 Euro. Die Überweisung des Betrages gilt als Anmeldung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.