LASTRUP LASTRUP - „Turner, Sänger und Schützen sind des Staates beste Stützen.“ Mit diesem Satz hat der Präsident des Lastruper Schützenvereins, Hermann Niehoff, in einer Feier das neue Schützenhaus seiner Bestimmung übergeben. Gestern wurde es mit einem Tag der offenen Tür Besuchern vorgestellt.

Vor Beginn des Festaktes wurde als symbolischer Abschluss der Grundstein für das Haus eingemauert. Die Nachbarn hatten zur damaligen Einweihung den Grundstein mit Urkunde für das neue Haus überreicht. In einer Kupferrolle wurden alle Zeitungsausschnitte, die bis zur Einweihung über das Schützenhaus berichteten, verewigt. Fachmännisch wurde die Platte mit der Inschrift „2005“ von Heinrich Schweers ins Mauerwerk eingefügt.

Niehoff ließ nochmals die Bauphase Revue passieren. Alles habe zusammen gepasst dank der guten Zusammenarbeit mit den baubeteiligten Firmen, Helfern und Gönnern. Er sprach seinen Dank auch Rat und Verwaltung der Gemeinde für die finanzielle Unterstützung aus. Die Gemeinde hatte 150 000 Euro dazu gegeben. Niehoff bezeichnete die Einweihung als einen echten Ausdruck des Zusammengehörigkeitsgefühls im Schützenverein. Die wesentlich verbesserten Trainingsmöglichkeiten sollten allen Aktiven ein Ansporn sein, ihre Leistungen zu steigern.

Bürgermeister Jürgen Focken sagte, die neue und hochmoderne Anlage bedeute für den Schützenverein einen „Quantensprung“. Kreissportbundvorsitzender Benno Börgerhausen freute sich, dass dieser starke Verein es geschafft habe, eine vorbildliche Anlage zu schaffen. Damit sei ein Schritt einer guten Infrastruktur des Sports in der Gemeinde gelungen. Stellvertretend für den Schützenkreis Cloppenburg wünschte Franz-Josef Bunten, dass in der neuen Schießanlage immer faire Wettkämpfe stattfinden mögen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.