Moordorf Die Feuerwehr Victorbur wurde am Sonntagmorgen, 5. September, von der Kooperativen Regionalleitstelle Ostfriesland um 10:35 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung in den Schultrift nach Moordorf alarmiert. Eine Familie war dabei ihr Auto für eine Fahrt zu einem Freizeitpark vorzubereiten. Nachdem ein 15 Monate altes Kind ins Auto gesetzt wurde, ließen die Eltern unabsichtlich die Autoschlüssel im Auto liegen. Wie der Kreisfeuerwehrverband Aurich mitteilt, verschloss sich dann das Auto und die Eltern kamen nicht mehr an ihr Kleinkind heran.

Nachdem die Feuerwehr an der Einsatzstelle angekommen war, wurde in Absprache mit der Polizei entschieden, eine Scheibe mit einem Glaspickel zu öffnen. Da die Eltern sofort reagierten, sei das Kind bis auf einen kleinen Schreckmoment wohlauf gewesen, berichtet Sven Janssen, stellvertretender Pressesprecher des Kreisfeuerwehrverbands. Nach rund 20 Minuten beendete die Feuerwehr, die mit einem Fahrzeug ausgerückt war, den Einsatz.

Während der Rückfahrt zum Feuerwehrhaus mussten die Einsatzkräfte feststellen, dass bei einem Flohmarkt im Ginsterweg parkende Autos am Straßenrand die Durchfahrt blockierten. Das Victorburer Einsatzfahrzeug benötigte für die Durchfahrt rund 15 Minuten. Im Einsatzfall wären das laut Janssen wertvolle Minuten gewesen, die über Leben und Tod hätten entscheiden können. Der Kreisfeuerwehrverband Aurich weist nochmal dringlichst daraufhin, dass Autos so geparkt werden müssen, dass eine problemlose Durchfahrt von Rettungsfahrzeugen zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter (Aurich) der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Annika Schmidt Redakteurin / Redaktion Aurich
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.