Neumünster Mit Begeisterungsstürmen haben mehr als 4500 Besucher am Wochenende zwei Aufführungen des Filmklassikers „West Side Story“ live begleitet vom Schleswig-Holstein Musik Festival-Orchester (SHMF) gefeiert. Laute „Bravo“-Rufe galten am Freitag- und Sonnabendabend in den Holstenhallen in Neumünster auch dem Dirigenten, dem US-Filmkomponisten David Newman. Gezeigt wurde der Film auf einer 17 Meter breiten Großbildleinwand.

Der Sohn des „West Side Story“-Komponisten Leonard Bernstein (1918–1990), Alexander Bernstein, war sichtlich gerührt. „Das war unglaublich, einfach wunderbar“, sagte er. Das Festivalorchester mit 120 jungen Musikern aus rund 30 Ländern spielte live zur Aufführung des mit zehn Oscars ausgezeichneten Streifens von 1961 – der Filmversion von Bernsteins gleichnamigem Musical.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.