JADE Der Parkplatz am Gasthof Jabben in Südbollenhagen ist zugestellt mit mehreren Pkw und Lkw. Aus einem zugehängten Wohnwagen kommt plötzlich eine zierliche junge Frau und bahnt sich ihren Weg durch den Fuhrpark: Maria Furtwängler (43) alias Kommissarin Charlotte Lindholm will in den Gasthof gehen, um dort eine weitere Szene aus dem neuen „Tatort“ mit dem geplanten Titel „Bauernopfer“ zu drehen. Ihr Kollege Ingo Naujoks (47), der im Krimi ihren Mitbewohner Martin Felser spielt, sitzt derweil entspannt vor dem Gasthof und liest in einem Buch, von der kräftigen Mittagssonne durch ein Pagodenzelt geschützt.

Noch bis Freitag dreht das Fernsehteam in der Wesermarsch. In dem Film wird die Kommissarin für die Dauer der Ermittlungen ein Zimmer im Gasthof beziehen. Berthold Jabben hat dafür gern seine Kneipe und die Wohnung zur Verfügung gestellt. „Das ist ja nicht alltäglich, dass hier fürs Fernsehen gedreht wird“, sagt er. Ein Bekannter hatte dem Filmteam den Landgasthof empfohlen. Aber bundesweit bekannt wird er deshalb wohl nicht werden: „Die haben alle Schilder abgebaut“, erzählt Jabben. Insbesondere durften keine Hinweise auf Biermarken mehr zu sehen sein.

Rund 50 Leute tummeln sich seit Dienstag auf dem Gelände des Gasthofs. Gedreht wird vom frühen Morgen bis in den späten Abend hinein. Publikum ist dabei unerwünscht. Nur „Hausherr“ Jabben darf zuschauen. „Maria Furtwängler wirkt im Fernsehen viel größer“, hat er festgestellt. Sie sei immer sehr gut vorbereitet. „Die hat keine Texthänger“, berichtet Jabben anerkennend. Direkten Kontakt hat er mit der bekannten Darstellerin trotzdem nicht gehabt. „Sie ist unnahbar“, bedauert er. Ganz anders sei dagegen Schauspielkollege Ingo Naujoks. „Der hat den Schalk im Nacken“, weiß Jabben.

Berthold Jabben hofft, dass er in dem Krimi noch eine kleine Statistenrolle bekommt. Am liebsten würde er natürlich den Gastwirt mimen, aber daraus wird nichts: „Den spielt schon ein anderer“, weiß er.

Torsten Wewer Kanalmanagement / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.