JADERBERG Das 7. Oldtimer-Treffen auf dem Schützenplatz in Jaderberg war trotz einiger Regenschauer ein Erfolg. Der ausrichtende Verein „Traktor- & Oldtimer-Freunde Jader Moormarsch“ zählte einigen tausend Besucher und fast 400 Oldtimer.

Besonders beeindruckt waren die Fans, wenn sie das monotone Motorengeräusch der Lanz-Bulldogs oder der etwa 100 Jahre alten Standmotore hörten. Zu den Highlights zählten die Dreschvorführungen, Vorführungen der Oldtimer-Traktoren, das Trecker-Geschicklichkeitsfahren und schließlich der große Oldtimer-Korso mit mehr als 80 Oldtimerfahrzeugen.

Zu dem Rahmenprogramm zählten der Oldtimer-Teilemarkt, mehrere Verkaufsstände mit tollen Angeboten, für die Kinder der Spielplatz, Schaukelboot- und Karussellfahrten und der Zauberer sowie Kran-Gondelfahrten in 50 Meter Höhe mit Rundblick auf die Ausstellung und Jaderberg und Umgebung. Auch die First-Respondergruppe der Feuerwehr Jaderberg stellte sich vor und musste während der Ausstellung Sonntag zweimal zu Einsätzen ausrücken.

„Unser Oldtimertreffen ist gut und störungsfrei gelaufen und auch an den Verkaufsständen waren alle zufrieden. Wir hatten großes Glück mit dem Wetter“, sagte der Vorsitzende des Vereins, Horst Bädecker, der gemeinsam mit Jürgen Reudel die Übergabe der Trophäen vornahm. Das Trecker-Geschicklichkeitsfahren gewann Björn Müller aus Wapeldorf vor Florian Diers, Moorseite und Nils Kabernagel, Jaderaußendeich.

Für die weiteste Anfahrt (mehr als 75 Kilometer) erhielt Richard Schute-Bunten aus Wieste (bei Osnabrück) die Plakette, und Henrik Kramer aus Jaderberg erhielt für das älteste ausgestellte Fahrzeug (ein Lanz Bulldog des Baujahrs 1940) die Siegertrophäe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.