OVELGöNNE Zur großen Musikschau hatte der Musikzug Burgdorf Ovelgönne eingeladen. Anlass war das 25-jährige Bestehen des Musikzugs. Das bedeutet ein Vierteljahrhundert Unterhaltung und gute Stimmung auf Festen und Geburtstagen.

Zum Jubiläum wurde ein buntes Festprogramm geboten. Der befreundete „Fanfarenzug der Ruhrlandbühne Bochum“ war angereist und hatte ein Programm aus Show, Tanz und Comedy vorbereitet.

Neben den Gästen aus Bochum begrüßte die Leiterin des Ovelgönner Musikzugs Antje Krämer zusammen mit Bürgermeister Thomas Brückmann, der Schirmherr war, auch viele Gäste von anderen befreundeten Vereinen.

Der Abend diente auch als Rahmen für die Ehrung von langjährigen Mitgliedern. Für drei Jahre wurden Tino Hülsebusch, Maria Püth, Nicole Stube und Celina Gorka geehrt. Antonia Plümer wurde für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt. Bereits seit 15 Jahren sind Katrin Bolte und Andrea Gorka im Musikzug Ovelgönne tätig. Antje Krämer, Ira Ratjen und Ralf Plümer sind 20 Jahre als Musiker in Ovelgönne tätig. Ebenfalls wurden die Gründungsmitglieder Rudi Federmann und Horst Fette ausgezeichnet.

Die große Musikschau fand auf dem Schulhof der Grundschule Ovelgönne statt. Insgesamt waren 20 Vereine nach Ovelgönne gekommen, unter anderem aus Sillenstede, Hahn-Nethen, Horumersiel, Aurich, aber auch aus Elsfleth und Seefeld. Alle Musikzüge zogen mit Begleitung der Freiwilligen Feuerwehr Ovelgönne in einem Sternmarsch durch den Ort. Am Schulhof angekommen, wurde jeder Verein von Antje Krämer vorgestellt, und gab ein kurzes Platzkonzert. Sie alle zeigten hervorragendes musikalisches Können und begeisterten die Zuschauer. Besonders die Einlagen der Showbands zum Beispiel mit Cheerleadern oder mit akrobatischer Spielweise der Instrumente sorgten für viel Beifall.

Zwischen den Pausen sorgte die Blaskapelle Ovelgönne für die musikalische Unterhaltung der zahlreichen Besucher. Ein Höhepunkt war das Finale, bei dem in zwei Durchgängen noch einmal alle Vereine zusammen spielten und ihr Können in Bezug auf Show und Unterhaltung zeigten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.