ALEXANDERSFELD ALEXANDERSFELD/LR - Nach den beiden ersten erfolgreichen Konzerten richtet die Beatles-Memory-Band am Sonnabend, 12. November, ab 20 Uhr, ein Zusatzkonzert im Restaurant „Ambiente” im Sportpark Alexandersfeld, Alexanderstraße 468, aus.

Die Fangemeinde der Musiker wächst von Konzert zu Konzert und die Popularität der Beatles-Song war noch nie so groß wie heute. Seit über 40 Jahren stehen die Musiker auf der Bühne und spielen mit der gleichen Leidenschaft wie damals die Hitparaden vor den begeisterten Fans rauf und runter.

Gerne erinnert sich Kalle Popp an die Londoner Zeit, als er hier mit den Beatgrößen Alexis Korner und Jack Bruce auf der Bühne stand. 1973 zog es den Gitarristen nach Hamburg, hier spielte er u.a. bei „Tiny's Blues Limited“ und der „Rentnerband”, eher er 1977 nach Oldenburg und zu den Four Kings kam. Inzwischen ist Kalle Popp in vielen Bands aktiv, unter anderem mit dem Pianisten Mr. Piggy (bekannt als Imbissgast in der TV-Serie „Dittsche“).

Neben Popp gehören Lothar Krogmann, Heinz Krempig und Miro Birkner zur Gruppe. Sie sind seit Jahren als „Convairs“ bekannt.

Karten (7 Euro) für das Konzert gibt es im Vorverkauf im „Ambiente“ und in den Dellas-Optik-Filialen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.