Vechta Das Stoppelmarktgelände in Vechta wird an diesem Samstag, 13. Juli, zum Festivalgelände. Die Besucher dürfen sich ab dem Nachmittag auf vier hochkarätige Live-Acts bei „stars@ndr2 – live in Vechta“ freuen. Auf der Bühne stehen werden ab 16.40 Uhr die Musiker Kelvin Jones, Lea, Joris und Bosse. Einlass ist um 15 Uhr.

Bereits 2013 und 2014 gastierte NDR 2 mit seinem Open-Air-Event in Vechta. 2013 kamen rund 35.000 Besucher auf den Stoppelmarkt, ein Jahr später feierten rund 40 000 Menschen gemeinsam mit NDR 2 ein riesiges Fest.

Bei der Neuauflage nicht mit dabei sein wird der Sänger Benne. Er musste aus gesundheitlichen Gründen seinen Auftritt beim Open-Air-Event auf dem Stoppelmarkt kurzfristig absagen. „Vechta, es tut mir unglaublich leid, leider kann ich den Auftritt am Sonnabend nicht spielen. Ich hatte mich so sehr darauf gefreut und würde, wenn es mir irgendwie möglich wäre, nichts lieber tun, als zu euch zu kommen, leider lässt das mein Gesundheitszustand momentan aber nicht zu. Ich hoffe, wir sehen uns alle ganz bald – ich danke euch für euer Verständnis“, so Benne.

15 Uhr: Einlass

16 Uhr: Beginn Bühnenprogramm

16.40 Uhr: Kelvin Jones

18.10 Uhr: Lea

19.40 Uhr: Joris

21.30 Uhr: Bosse

Der Eintritt auf das Veranstaltungsgelände auf dem Stoppelmarkt ist kostenfrei.

    www.ndr.de/ndr2

Das Bühnenprogramm moderieren werden Holger Ponik und Ilka Petersen aus der Sendung „Ponik & Petersen – Der NDR 2 Morgen“. Bereits um 9 Uhr beginnt ihre dreistündige Livesendung. Direkt vom NDR 2-Showtruck aus, der auf dem Europaplatz parkt, läutet das Radio-Moderatorenduo mit Einblicken ins Backstageleben den Countdown auf das Open-Air-Event am Nachmittag ein.

Was ist erlaubt?

Mit auf das Festivalgelände genommen werden dürfen laut Veranstalter Regenschirme, Getränke in Tetra Paks und Getränke in Plastikflaschen. Ein ausreichendes Speise- und Getränkeangebot sei vorhanden.

Was ist nicht erlaubt?

Nicht mitgenommen werden dürfen zu „stars@ndr2“ in Vechta professionelle Videokameras, professionelle Digitalkameras (Foto), die eine knapp höhere Auflösung und Bildqualität als normale Verbraucher-Digitalkameras haben und die gleichen Einstellmöglichkeiten wie professionelle Digitalkameras (freie Belichtungszeit-, Blenden-, Blitzstärken-, Farbabgleichssteuerung) bieten sowie professionelle Spiegelreflexkameras mit Zoomobjektiven. Des Weiteren verboten sind auf dem Festivalgelände laut Veranstalter Tonrekorder aller Art, Glas, Dosen, Plastikkanister, Sprühfarbe etc., Waffen aller Art, Feuerwerkskörper, Stöcke oder Stangen für Banner, Klappstühle und Campinghocker. Das Mitbringen von Tieren ist zu ihrem eigenen Wohl nicht erlaubt.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.