JADERBERG Die Sozialstation Jade hatte die Senioren und ihre Patienten, die Seniorengruppe des DRK, die BetrAN-Gruppe sowie die Bewohner der Alten- und Pflegeheime zu einem gemütlichen Theaternachmittag mit Kaffee und Kuchen in den Schützenhof eingeladen.

Helma Joosten, Leiterin der Sozialstation, hieß die Gäste herzlich willkommen und wünschte allen ein paar Stunden gute Unterhaltung. Aufgeführt wurde der bekannte plattdeutsche Dreiakter von August Hinrichs, „Dat Hörrohr“ von der Theatergruppe des Familienvereins Dangast. Das Ensemble des Familienvereins „Jadestrand“ aus Dangast mit Tanja Splitthoff, Andreas Niebuhr, Silke Snay, Maik Brüntjen, Hauke Sauer, Jan-Henning Mahlstedt und Marion Mahlstedt verstand es, das Stück aus früheren Zeiten gekonnt und reich gespickt mit Pointen in Szenen zu setzen, so dass die Gäste hellauf begeistert waren.

Der Beifall auf offener Szene und am Schluss der Aufführung war sicherlich der schönste Lohn für die hier gebotenen schauspielerischen Leistungen des Ensembles vom Familienverein „Jadestrand“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.