+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Neuer Regierungschef
Karl Nehammer als Bundeskanzler Österreichs vereidigt

CNDDDDDDDD Neuerscheinungen

Dem größten Binnensee des Oldenburger Landes und drittgrößten des Landes Niedersachsen und seiner Umgebung ist der vorliegenden Band gewidmet, an dem 33 Autoren mitgewirkt haben. Ganz zu Beginn ist die Sage von der Entstehung des Zwischenahner Meeres zu lesen. Zwei Drittel des Buches nehmen dann naturkundliche Beiträge ein zu den übergeordneten Themeneinheiten „Geologie, Landschaftsentwicklung und Klima“, „Wasser, Wasserbeschaffenheit und Entsorgung“, „Lebensräume, Arten, Biotopverbund“, „Pflanzenwelt“ sowie zur „Tierwelt“. Es geht in den einzelnen Beiträgen um Geologie, Wetterverhältnisse, Hydrologie, um Schutzgebiete, den Schilfgürtel, Wasserflöhe, Libellen, Fische, Reptilien, Vögel, Bisame und mehr. Mit diesen Beiträgen bieten die Verfasser eine umfassende Darstellung der Gegebenheiten, die die Natur bereitstellt für einen See, der landläufig auch wegen seiner Schönheit die „Perle des Ammerlandes“ genannt wird.

Der Schönheit des Zwischenahner Meeres, aber auch seine Rolle als Wirtschaftsfaktor (Nahrungslieferant) haben seit vorgeschichtlicher Zeit Menschen an den See gezogen. Hiervon handeln die Beiträge der Themengruppen „Ur- und Frühgeschichte“ sowie „Wirtschaft, Tourismus und Kultur“ im letzten Buchdrittel. Behandelt werden Archäologie, Landwirtschaft und Gartenbau, Naturschutz, Verkehr, Kurbetrieb, Baudenkmale und Kunst. Wie die Natur die Grundlagen geformt hat und bestimmt, so hat der Mensch dem Zwischenahner Meer und seiner Umgebung durch sein kulturelles Wirken seinen Stempel aufgeprägt und tut dies bis heute durch Bautätigkeit oder anderweitige Nutzung.

Der Band ist sehr gut überwiegend farbig bebildert und enthält darüber hinaus Karten, Tabellen und Diagramme. Literatur-, Bildquellen-, Adressen sowie Autorinnen- und Autorenverzeichnis vervollständigen das Werk. Wer etwas über das Zwischenahner Meer „und umzu“ erfahren möchte, dem sei die Lektüre dieses gelungenen Gesamtüberblicks ans Herz gelegt.

Remmer AkkermannGerd FischerWerner Michaelsen (Hrsg.), Das Zwischenahner Meer und sein nahes Umland. Landes- und naturkundliche Beiträge zu einem nordwestdeutschen Binnensee, 336 S., zahlr. SW- und Farbabb., gebunden, Isensee Verlag, Oldenburg 2011, ISBN 978- 3-89995-769-3, Preis: 24,80 EUR. Jörgen Welp

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.