Bremerhaven Wie teuer ist der Weihnachtsmann? Das lässt sich in Bremerhaven präzise beantworten: 10 000 Euro. Diesen Betrag hat die Erlebnis Bremerhaven GmbH, unterstützt von zahlreichen Sponsoren, ausgegeben und eine 2,20 m große Elektrofigur mit Bart und rotem Mantel gekauft. Für Fotofreunde dürfte das durchaus interessant sein, denn dieser Weihnachtsmann sitzt vor der Großen Kirche auf einer Bank und wartet auf Besucher, die neben ihm Platz nehmen. Dann kann ordentlich „geklickt“ werden.

Nicht mehr dabei ist die große Wellenrutsche, die in den vergangenen Jahren auf dem Theodor-Heuss-Platz stand. Sie wurde in den Orient verkauft und ist per Schiff bereits auf dem Weg dahin. Statt dessen bieten die Organisatoren erstmals das große „Europa-Riesenrad“ an. Aus 33 Metern Höhe lässt sich die im bunten Lichterglanz erstrahlende City aus der Luft betrachten – und ebenfalls fotografieren.

Nicht fehlen darf der große Weihnachtsbaum vor dem Stadttheater. Er wird bereits am 13. November installiert und soll die Vorfreude auf das Fest steigern. Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) wird den Weihnachtsmarkt am Montag, 25. November, um 18 Uhr eröffnen. Aufgebaut bleiben Stände und Buden bis zum 23. Dezember.

Auch die Kaufmannschaft macht mit. Nikolaus gibt’s in der Innenstadt das beliebte Late-Night-Shopping.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.