BAD ZWISCHENAHN BAD ZWISCHENAHN/DRU - Die Entwicklungen am Zwischenahner Meer in den letzten zehn Jahren nimmt eine neu gegründete Redaktion der Biologischen Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems (BSH) und der Naturschutzgemeinschaft Ammerland zum Anlass, gemeinsam mit einem Kollektiv von Fachautoren eine neue Chronik zum See herauszugeben. Federführend sind dabei Professor Dr. Remmer Akkermann, Vorsitzender Gerd Fischer und Studiendirektor Werner Michaelsen. Mit dem Erscheinen wird in zwei Jahren gerechnet.

Die Autoren bitten um Unterstützung. Sie suchen die nicht mehr im Handel erhältliche Chronik der Gemeinde Bad Zwischenahn (Menschen - Geschichte - Landschaft), die Arbeitsgrundlage sein soll. Darüber hinaus bitten sie um ältere und historische Fotos insbesondere zum Aussehen der Uferzonen, zur Flora und Fauna, Natur und Landschaft, Gewässerqualität und Eisbildung. Die Bilder werden ausgeliehen und schnellstmöglich zurückgegeben. Kontakt unter 04407/51 11 oder

www.bsh-natur.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.