Bereits am Freitag begutachteten die beiden Preisrichter Heinz Zippel und Peter Machirus, beide aus Bremerhaven, die Rassekaninchen und vergaben ihre Wertungspunkte.

In der Ausstellung wurden 103 Kaninchen von insgesamt acht Ausstellern präsentiert. Darunter waren auch 23 Tiere von zwei jugendlichen Züchtern. Klangvolle Namen wie Helle und Deutsche Großsilber, Mecklenburger Schecken, Rote Neuseeländer, Sachsengold, Zwergwidder und Lohkaninchen bevölkerten am Wochenende die Reithalle.

Bei den Erwachsenen wurde Fred Büsing mit seinen Hellen Großsilber Vereinsmeister, Sieger der Klasse vier und Achterwettbewerb. Svenja Schmidt siegte mit ihren havannafarbenen Loh und wurde Jugendvereinsmeisterin, Siegerin der Klasse drei und im Fünferwettbewerb.

Die Besucher konnten sich nach der Besichtigung der Schau in der Cafeteria bei Kaffee und Kuchen stärken und ihr Glück bei der Tombola herausfordern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.