Nordwestbahn streicht zahlreiche Fahrten am Abend
+++ Eilmeldung +++

Verbindung Bremen – Oldenburg
Nordwestbahn streicht zahlreiche Fahrten am Abend

Dortmund Die Autorin Regula Venske ist neue Präsidentin der Schriftstellervereinigung PEN. Die Mitglieder wählten die bisherige Generalsekretärin am Freitag in Dortmund an die Spitze des deutschen PEN-Zentrums. Der amtierende Präsident, Josef Haslinger, hatte sich nicht erneut zur Wahl gestellt.

Venske betonte, sie wolle wichtige Schwerpunkte des Zentrums wie die Arbeit für die Meinungsfreiheit gegen den Rechtspopulismus und die Hilfe für bedrohte Autoren fortsetzen. „Rechtspopulismus gibt es ja auch vor der eigenen Haustür, im eigenen Land“, sagte die 61-Jährige.

Meinungsfreiheit sieht die neue Präsidentin vor allem in der Türkei und in Russland bedroht. „Es gibt derzeit viele Themen, die uns beschäftigten“, sagte Venske. Dazu zählt sie auch die in den USA einsitzenden Whistleblower.

Neben ihrer Arbeit als PEN-Präsidentin will sie weiter als Schriftstellerin arbeiten. „Der Roman, an dem ich schreibe, dauert etwas länger; aber dadurch wird er vielleicht aus etwas reifer werden. Es ist ein psychologischer Roman.“

Regula Venske ist in Minden in Westfalen geboren und in Münster aufgewachsen. Der Kabarettist, Moderator und Autor Henning Venske (78) ist ihr Bruder. Zurzeit lebt Regula Venske, die 1987 den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis (Kibum-Preis) bekam, in Hamburg.

Bis Sonntag diskutieren rund 170 der 800 Mitglieder des PEN-Zetrums in Dortmund noch über den Erhalt der Meinungsfreiheit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.