Delmenhorst Durchgehend heiter ist das Programm des Niederdeutschen Theaters Delmenhorst in der Spielzeit 2015/26. Auf dem Spielplan stehen drei Komödien.

Den Anfang macht die schwungvolle Komödie „Otello draf nich platzen“ von Ken Ludwig in der niederdeutschen Fassung von Hartmut Cyriacks und Peter Nissen. Regie führt Philip Lüsebrink. Für den künstlerischen Leiter des Hamburger Volkstheaters ist es die erste Regiearbeit in Delmenhorst. Premiere hat die Komödie um einen unpässlichen Opernstar, eine eifersüchtige Ehefrau und einen verzweifelten Intendanten am 3. Oktober im Kleinen Haus (Max-Planck-Sraße), wo alle Aufführungen des Niederdeutschen Theaters Delmenhorst stattfinden.

Ein großer Theaterspaß verspricht auch die Komödie „Döör an Döör’nanner“ von Frank Grupe zu werden. In der Inszenierung des Bremer Regisseurs Ulrich Matthäus sorgen ein verhinderter Selbstmordkandidat, eine Putzfrau, eine alte Dame, ein geschwätziger Schauspieler und ein temperamentvoller Verehrer für einige Turbulenzen. Premiere ist am 9. Januar.

Die Ereignisse überschlagen sich auch in der Komödie „Lögen hebbt junge Been“ von Ray Cooney (niederdeutsch von Kay Kruppa). Ein Bigamist muss eine Reihe abenteuerlicher Lügen erfinden, damit sein Doppelleben nicht auffliegt. Regie führt mit Dirk Wieting ein erfahrenes Mitglied des Niederdeutschen Theaters Delmenhorst. Premiere ist am 19. März.

Groß geschrieben wird beim Niederdeutschen Theater Delmenhorst die Nachwuchsarbeit. In der Gruppe „NTD Jungs un Deerns“ für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen zwölf und 20 Jahren geht es zum einen um den Spaß am darstellenden Spiel und an der plattdeutschen Sprache, zum anderen um schauspielerische Grundlagen. Beim diesjährigen großen Bühnentag der niederdeutschen Bühnenbunde in Rostock führten die Delmenhorster Jungs un Deerns mit großem Erfolg zwei Einakter unter dem Motto „Plietsch, keck, överraschend anners“ auf.

Mit dem Rückenwind aus Rostock blickt das Niederdeutsche Theater Delmenhorst optimistisch in die Zukunft.


     www.ntd-del.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.