Wilhelmshaven Niemand sollte sich zu wichtig nehmen für den Ernst oder den wahren Spaß im Leben. Vielleicht hatte Komponist Franz Wittenbrink eben diesen Spaß, diese Leichtfüßigkeit im Umgang mit Unterhaltung vor Augen, was seinem „Sekretärinnen-Tippsical“ einen verdienten Platz im Revue-Himmel sichert.

Doch bevor die Landesbühnen-Sekretärinnen in Wilhelmshaven im Stadttheater ihren ersten Anschlag wagen, haut Pianist Hans-Jürgen Osmers in die Tasten: „Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, wir steigern das Bruttosozialprodukt …“ – unverkennbar die Melodie mit Motto-Charakter. Regisseur und Choreograf Stefan Hossfeld besetzt sein waschküchenähnliches Großraumbüro mit sechs Revue-Girls, pardon Sekretärinnen, die nicht nur Tippen im Kopf haben. Im Büro-Olymp menschelt es hormonell und tatsächlich auch maschinell. Mit Knalleffekt zurück ins Schreibmaschinen-Zeitalter.

Jetzt schlägt die Stunde des IT-Mitarbeiters – der erste wahre Höhepunkt, dank Schauspieler Emanuel Jessel. Stimmgewaltig versetzt sein Bariton mit „Nie sollst du mich befragen“ Sekretärinnen und Publikum in Verzückung. So geht Überraschung auf der Bühne! Und die Sekretärinnen tippen den Rhythmus, bei dem jeder mittippt. Allen voran die im Programm auf Nummer 5 reduzierte. Kristina Neuwert ist eine Musical-Darstellerin par excellence. Da sitzen nicht nur Frisur und frisch lackierte Nägel. Das Innenleben der Sekretärinnen wird in scheinbar unbeobachteten Momenten, von denen es im Büro-Olymp reichlich gibt, zum Blühen und Glühen gebracht. Wunderbar in Szene gesetzt zeigt sich die kultigste aller Schreibmaschinen mit WHV-Vergangenheit – die Olympia im distinguierten Grau wird mit Klingel zum Schlaginstrument.

Der Wechsel zwischen leiser Traurigkeit, Kitsch in annehmbarer Dosis und hier und da ein Knaller funktioniert. Als Zugabe gönnt das mitreißende Ensemble dem begeistertem Publikum den Winehouse-Song „Rehab“ und Aretha Franklins „Respect“. Das kann man zurückgeben: Respekt für diese Leistung!


Alle NWZ-Kritiken unter:   www.nwzonline.de/premieren 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.