Berlin (dpa) - Der ZDF-Krimi lag am Freitagabend knapp vor der RTL-Tanzshow und der ARD-Komödie: Die Wiederholung der Folge "Tödliche Seilschaften" aus der ZDF-Krimiserie "Die Chefin" kam ab 20.15 Uhr auf 3,92 Millionen Zuschauer und 15,2 Prozent Marktanteil.

RTL erreichte mit dem Halbfinale von "Let's Dance" 3,55 Millionen Zuschauer und kam damit bei einer Sendezeit von drei Stunden auf einen Marktanteil von 14,6 Prozent - deutlich mehr als eine Woche davor. Ausgeschieden ist die Schauspielerin Julia Dietze, im Finale sind Judith Williams, Ingolf Lück und Barbara Meier.

Das Erste zeigte ab 20.15 Uhr den TV-Film "Oma ist verknallt" über eine Seniorin, die nach einem Oberschenkelhalsbruch erst wieder ihre alte Form finden muss, mit vielen komödiantischen Elementen. Dafür interessierten sich 3,34 Millionen Zuschauer (12,8 Prozent).

Auf ProSieben sahen 1,47 Millionen Zuschauer (5,8 Prozent) den Science-Fiction-Film "Star Trek Into Darkness", auf Sat.1 im Schnitt 1,29 Millionen (5,2 Prozent) die Show "Luke! Die WM und ich", auf RTL II 1,27 Millionen (5,0 Prozent) den Actionfilm "Jurassic Park" von Steven Spielberg aus 1993, auf ZDFneo 1,11 Millionen (4,3 Prozent) den Krimi "Lewis: Unter dem Stern des Todes", auf Kabel eins 0,73 Millionen (2,8 Prozent) die "Navy CIS: L.A." und auf Vox 0,71 Millionen (2,8 Prozent) die Krimiserie "Law & Order: Special Victims Unit".

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.