+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 38 Minuten.

Vollsperrung auf der A28
Rettungskräfte bergen umgekippten Lkw

Düsseldorf Kunstverkauf zur Sanierung eines landeseigenen Unternehmens: Der indirekt Nordrhein-Westfalen gehörende Casino-Betreiber Westspiel will trotz scharfer Kritik aus Politik und Kunst zwei millionenschwere Bilder von Andy Warhol (1928–1987) verkaufen.

Westspiel halte an der Auktion fest, so Sprecher Christof Schramm am Dienstag. Durch die am 12. November bei Christie’s in New York geplante Versteigerung der Werke „Triple Elvis“ und „Four Marlons“ erhofft sich Westspiel, eine Tochter der landeseigenen NRW.Bank, einen Erlös von 100 Millionen Euro. Damit soll das Unternehmen saniert werden. Westspiel schreibt rote Zahlen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.