Los Angeles Oliver Stone (68) könnte seinen Film über den ehemaligen amerikanischen Geheimdienstmitarbeiter und Whistleblower Edward Snowden mit Joseph Gordon-Levitt (33, „Inception“) in der Hauptrolle drehen. Wie das Kinoportal „Deadline.com“ berichtet, laufen Gespräche mit dem Schauspieler, der zuletzt in „Sin City 2: A Dame To Kill For“ mitspielte.

Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen. Oscar-Preisträger Stone, der für politische Filme wie „JFK - Tatort Dallas“ oder „Nixon“ bekannt ist, baut den Film auf zwei Vorlagen auf, dem Roman „Time of The Octopus“ aus der Feder von Snowdens Moskauer Anwalt Anatoli Kutscherena, und auf einem Buch des „Guardian“-Journalisten Luke Harding.

Die britische Zeitung hatte die Überwachungspraktiken des US-Geheimdiensts NSA enthüllt. Zuletzt drehte Gordon-Levitt den Film „The Walk“ über den französischen Hochseilkünstler Philippe Petit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.