BERLIN Liedermacher Konstantin Wecker (63) schlüpft für eine Kinorolle in die Nazi-Uniform. In dem Streifen „Wunderkinder“, der derzeit in Berlin gedreht wird, spielt er einen SS-Standartenführer. Zur Besetzung gehören zudem Kai Wiesinger, Michael Mendl und Natalia Avelon. Produzentin ist Alice Brauner, die Idee zum Film hatte ihr Vater Artur Brauner. Es geht um Musik und die Freundschaft zwischen drei musikalisch hochbegabten Kindern zur Zeit des Zweiten Weltkrieges. Der Termin für den Kinostart ist noch offen. Regie führt Markus 0. Rosenmüller.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.