Oldenburg Seit 2004 existiert die Reihe, und seit 2004 versammelt man die „Stars“ in der Oldenburger Kulturetage. Das Programm startet in diesem Jahr am 14. November (20 Uhr) mit einer Berühmtheit: Albert Hammond kommt mit seiner Band.

Erstmals seit den 70ern geht der englische Star wieder auf Deutschland-Tournee. „It Never Rains In California”, „Free Electric Band”, „When I Need You”: Seine zeitlos schönen Lieder kennt fast jeder, sie verkauften sich über 360 Millionen Mal weltweit.

Am 20. November (20 Uhr) folgt Curtis Stigers. Der Amerikaner tourte schon mit Popgrößen wie Eric Clapton oder Elton John und hatte Welthits wie „I Wonder Why“. Nun kommt er mit einem Programm aus Coversongs von Bob Dylan bis Jeff Tweedy, eigenen Soul-Stücken und Jazz-Standards.

Nina Hagen sorgt natürlich wieder für etwas Besonderes. Sie gastiert nicht einmal, sondern gleich zweimal auf der Bühne der Kulturetage (5. und 6. Dezember, 20 Uhr). Nina Hagen, sagt die führende britische Musikzeitschrift „Melody Maker“, sei „Deutschlands bedeutendster Beitrag zur Popkultur seit Brecht”.

Die Punk-Röhre kommt diesmal mit Gospel-Musik.

„Barclay James Harvest feat. Les Holroyd“ heißt es am 18. Dezember (20 Uhr). Die neben den frühen Moody Blues wie späten Pink Floyd prägnantesten Vertreter des harmonisch-melodischen Classic-Rock fanden einander bereits 1967 in Manchester. Seitdem begeistern Barclay James Harvest auf Tonträger wie live mit Hits wie „Hymn” oder „Mockingbird”. Es folgt Tom Gaebel am 20. Dezember (20 Uhr), Deutschlands Big-Band-Entertainer Nr. 1 der alten Schule, mit seinem Programm „Christmas A Go Go”.

Den Abschluss bildet Marla Glen („Believer“) mit ihrer Band am 21. Dezember um 20 Uhr. Ihre Markenzeichen: Anzug, Krawatte, Schlapphut. Hinzu kommen große Stimme und Persönlichkeit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.