London Der britische Dramatiker und Oscar-Preisträger Peter Shaffer ist tot. Nach Angaben seines Managements starb Shaffer am Montag nach kurzer Krankheit in Irland, wo er Familie und Freunde besucht hatte. Er wurde 90 Jahre alt.

Über die Theaterwelt hinaus ist Shaffer vor allem mit seinem Stück „Amadeus“ bekannt geworden. Der gleichnamige Hollywood-Film über die Rivalität der Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart und Antonio Salieri erhielt 1985 insgesamt acht Oscars - Shaffer hatte das Oscar-prämierte Drehbuch dazu geschrieben. Zu seinen weiteren bekannten Werken gehören „Equus“ über einen psychisch kranken Stalljungen sowie „Die königliche Jagd nach der Sonne“.

Shaffer wurde am 15. Mai 1926 in Liverpool geboren. Später lebte er viele Jahre in New York. Insgesamt schrieb er mehr als 18 Theaterstücke. Sein Zwillingsbruder war der Drehbuchautor Anthony Shaffer (1926-2001), der unter anderem für Alfred Hitchcock arbeitete.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.