Paris (dpa) - Der Pariser Louvre hat das vergangene Jahr mit einem Besucherrekord abgeschlossen. 10,2 Millionen Besucher wurden gezählt, das waren 25 Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie das Kunstmuseum mitteilte.

Die bisherige Bestmarke mit 9,7 Millionen Besuchern stammte aus dem Jahr 2012. Zum Erfolg beigetragen hat 2018 insbesondere eine große Retrospektive über den Maler Eugène Delacroix mit mehr als einer halben Million Besuchern.

Fast drei Viertel der Gäste kamen aus dem Ausland, mit US-Amerikanern und Chinesen an der Spitze. Für Direktor Jean-Luc Martinez liegt einer der Gründe für den Rekord im neubelebten internationalen Paris-Tourismus. Die Terroranschläge der vergangenen Jahre hatten zuvor viele Besucher abgeschreckt. 

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.