EMDEN „Moderne und Tradition. Kunst in Ostfriesland aus der Sammlung Baumfalk“ heißt eine Ausstellung, die am 30. Januar um 11.30 Uhr im Forum der VHS Emden (An der Berufsschule 3) eröffnet wird. Der Sammler Walter Baumfalk und viele Künstler werden anwesend sein. In der Schau bietet das Ostfriesische Landesmuseum Emden die Möglichkeit, das Kunstschaffen in Ostfriesland vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart kennen zu lernen.

Präsentiert werden etwa 100 Gemälde, Zeichnungen, Druckgrafiken und Skulpturen von 55 Künstlern. Zu sehen sind u. a. Arbeiten von Poppe Folkerts, Hans Trimborn, Hinricus Bicker-Riepe oder Leonard Wübbena.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.