LOS ANGELES Hollywood-Regisseur James Cameron plant angeblich drei weitere Teile des 3D-Fantasy-Spektakels „Avatar“ – die er alle auf einen Schlag drehen will. Das verriet Schauspielerin Sigourney Weaver am Dienstag (Ortszeit). Weaver war bereits im ersten Teil als Dr. Grace Augustine zu sehen. Noch in diesem Jahr werde sie mit der Arbeit an dem neuen Projekt beginnen, sagte die 62-Jährige. Wann die nächste Folge in die Kinos kommt, ließ sie offen. Cameron (57) hatte bereits 2011 angekündigt, Ende 2015 Teil zwei und ein Jahr später Teil drei rausbringen zu wollen.

„Avatar – Aufbruch nach Pandora“ (2009) war der bislang erfolgreichste Film der Kinogeschichte und spielte weltweit rund 2,8 Milliarden Dollar (mehr als 2 Milliarden Euro) ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.