New York Der US-Regisseur Steven Spielberg (73) plant ein neues Musical für den New Yorker Broadway. Das Stück solle auf der Fernsehserie „Smash“ basieren, die Spielberg vor rund zehn Jahren entwickelt hatte, wie die Veranstalter am Donnerstag mitteilten. „Smash“ handelt davon, wie ein Broadway-Musical über das Leben von Hollywood-Ikone Marilyn Monroe kreiert werden soll. In den USA lief die Serie zwischen 2011 und 2012 bei NBC, in Deutschland bei RTL II. „Ich bin begeistert, Teil dieses Musicals und seines Wegs zum Broadway zu sein“, sagte Spielberg, der als Produzent fungieren will, laut Mitteilung. Auch ein Teil des ursprünglichen Teams, das die Serie mitentwickelt hat, soll wieder dabei sein. Über einen möglichen Premierentermin gab es noch keine Angaben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.