Vechta 65 Meter Bühnenbreite, Stadionatmosphäre mit blau-roten Rängen, ein Künstlerdorf im „Backstage-Bereich“ und Nieselregen: Dem sehen sich die Mitglieder der US-Band The Eagles bei einem Zwischenstopp auf ihrer „History Of The World“ - Tour am Sonnabend in Vechta gegenüber.

Inszeniert von einem riesigen Mitarbeiterstab erinnerten Don Henley, Glenn Frey, Timothy B. Schmit, Joe Walsh, und der für Bernie Leadon als dritter Gitarrist engagierte Stuart Smith an die unzähligen Hits der sich über Jahrzehnte erstreckenden Erfolgsgeschichte der Band.

Legenden hautnah

Da durfte natürlich auch das „Hotel Califonia“, der Titel, der sich zu einem der weltweit bekanntesten Markenzeichen dieser Musiker entwickelt hat, nicht fehlen. Aber damit nicht genug: Die Akteure sprachen ihre treuen Fans direkt an. Sie wollten ihnen einfach eine schöne Zeit bereiten und bedankten sich damit für das Ausharren: „Thank you for hanging around in the rain and showers – danke fürs Hierbleiben, trotz der Nässe“.

Das aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland nach Vechta gereiste Publikum verfolgte den Auftritt seiner Idole wie gebannt. Die meisten Zuhörer kannten die Texte. Sie sangen mit, laut oder leise, aber vor allen Dingen andächtig das Geschehen vor ihnen verfolgend.

Außerhalb des Stoppelmarktes hatten sich zahlreiche Wohnmobilfahrer zu einer Art Wagenburg formiert. Alle genossen den Abend, ob drinnen oder draußen – sie hatten einfach Spaß an der Musik.

Kontrastprogramm

Als Vorgruppen spielten auf dem Stoppelmarkt zwei Formationen, wie sie wohl unterschiedlicher nicht sein können. Zum Start griff Manfred Mann’s Earthband in die musikalische Trickkiste ihres Repertoires. Danach war Country Rock mit Drive angesagt: The Boss Hoss aus Berlin – die sich zu Elvis Presley als Gottvater des Rock bekannten.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/vechta 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.