Münster Die Sammlung des Picasso-Museums in Münster wächst um rund 70 Werke des spanischen Künstlers Joan Miró. Die bedeutende Kollektion bestehe mehrheitlich aus großformatigen Grafiken, die noch nie gerahmt oder ausgestellt waren, teilte das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster am Montag mit. Sie stammen aus der Pariser Galerie Maeght, die Miró (1893-1983) seit 1948 unter Vertrag hatte und seine Werke verlegte. Der Sparkassenverband Westfalen-Lippe habe die Sammlung erworben und dem Museum als Dauerleihgabe überreicht. Das Museum beherbergt unter anderem große Bestände an Picasso-Lithografien sowie umfangreiche Werkkonvolut seiner künstlerischen Mitstreiter wie Henri Matisse, Georges Braque und Marc Chagall.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.