München Die Übersetzerin der Asterix-Comics ist mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Gudrun Penndorf aus Unterföhring erhielt am Dienstag in München das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Sie habe die französischen Bildergeschichten durch ihre Übersetzung zu einem „Bildungserlebnis“ gemacht, erklärte Bayerns Kunstminister Bernd Sibler bei der Ehrung.

Die 82-Jährige hat 29 Asterix-Bände ins Deutsche übertragen und weitere Comics wie Lucky Luke und Disneys Lustige Taschenbücher übersetzt. Die studierte Dolmetscherin wurde auch geehrt, weil sie sich als Dozentin jahrelang um die Integration von Migrantinnen in München gekümmert hat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.