Paris /Abu Dhabi Nach mehr als zehn Jahren Plan- und Bauzeit soll in den Vereinigten Arabischen Emiraten der Louvre Abu Dhabi eröffnet werden. Das von Stararchitekt Jean Nouvel entworfene Museum auf der Insel Saadiyat beherbergt unter einer 180 Meter langen Kuppel die erste Ausstellung mit universellem Anspruch in der arabischen Welt. Auf mehr als 6000 Quadratmetern soll hier die Geschichte der Menschheit erzählt werden.

Offiziell eröffnet wird der Louvre Abu Dhabi am 11. November. Die Einweihung, an der auch Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron teilnimmt, findet bereits an diesem Mittwoch statt.

Der Louvre Abu Dhabi mischt Werke aus unterschiedlichen Kulturkreisen und ordnet die Kunst chronologisch unter Aspekten wie Zivilisation, Handel oder Religion an. Auf diese Weise sollen Zusammenhänge und Gemeinsamkeiten zwischen verschiedenen Teilen der Welt gezeigt werden.

Die Sammlung, die der Louvre Abu Dhabi in den letzten Jahren erworben hatte, habe einen hohen Wert und verkörpere Innovation, sagte der Direktor des Louvre, Jean-Luc Martinez, am Dienstag in Abu Dhabi. Das Museum sei dabei mehr als eine Wertschätzung von Kunst: „Es zeigt auch eine kulturelle Botschaft, die Fanatismus zurückdrängt.“

Das Projekt wurde 2007 zwischen Abu Dhabi und Frankreich besiegelt. Der Bau des Louvre Abu Dhabi verzögerte sich, die Eröffnung musste mehrfach verschoben werden. Die Gesamtkosten des Kunsttempels belaufen sich auf über 1,5 Milliarden Euro. Um den Namen des Louvre 30 Jahre lang tragen zu dürfen, bezahlt das Emirat mehr als 400 Millionen Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.