Stockholm Die Zeit der Anspannung ist für den Journalisten David Lagercrantz endlich vorbei. 26 Verlage weltweit bringen seinen Roman, auf den nicht nur ganz Schweden seit Monaten wartet, an diesem Donnerstag gleichzeitig heraus: den vierten Band der berühmten Millennium-Thriller. „Verschwörung“ (Heyne Verlag) setzt die Bestseller aus der Feder des 2004 gestorbenen Schweden Stieg Larsson („Verblendung“, „Verdammnis“, „Vergebung“) fort. Während Freunde Larssons von „Grabschändung“ sprechen, feiert der schwedische Verlag Norstedts den Roman als eigenständiges Meisterwerk.

Mit dem Auftrag für die Fortsetzung des Welterfolgs hatte der schwedische Autor Lagercrantz (52) vor rund zwei Jahren ein schweres Erbe angetreten. Das gab er einen Tag vor dem Erscheinen von „Verschwörung“ zu: „Mein Auftrag war es zu verwalten: Man sollte sich in Stieg Larssons Universum zu Hause fühlen, aber ich sollte auch etwas von mir selbst einbringen.“ Auf das Ergebnis sei er sehr stolz.

Über die Handlung war im Vorfeld wenig bekannt. Bereits verraten hat der Verlag Norstedts, dass der Journalist Mikael Blomkvist und die Hackerin Lisbeth Salander wieder im Zentrum stehen. Gerade die Aufgabe, der Kultfigur Salander gerecht zu werden, habe ihm Albträume bereitet, sagte Lagercrantz. Ein Hackerangriff und der US-Sicherheitsdienst NSA sollen ebenfalls eine Rolle spielen: „Wir leben in einer Zeit, in der wir Lisbeth mehr brauchen als je zuvor“, erklärte der Autor. „Sie ist hinter der NSA her und die NSA hinter ihr.“


     www.randomhouse.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.