OLDENBURG Die Reihe heißt ganz bescheiden „Just Jazz“, nur Jazz. Die Konzerte finden zumeist im nüchternen Ambiente des Kulturzentrums PFL statt. Angekündigt werden sie schnickschnackfrei im schnöden Schwarzweiß, per Mitteilung aus dem Stadtpresseamt.

Spektakuläre Konzerte

Doch was sich da hinter dem Etikett „Just Jazz“ versteckt, ist durchaus spektakulär: Das Kulturbüro der Stadt Oldenburg und der Jazzclub Alluvium zaubern für die kleine Reihe regelmäßig Musik-Größen aus dem Hut.

So gibt am Sonntag, 18. Oktober, die 1966 gegründete Band Soft Machine im PFL den Auftakt zu „Just Jazz“. Soft Machine findet man zumeist eher in Rock-Lexika als in Jazz-Nachschlagewerken. Die Band wandelte allerdings konsequent auf der Grenze zum Jazz.

Apropos Jazz-Lexika: Mit zahlreichen Einträgen dürfte dort Mike Stern vertreten sein. Der amerikanische Jazzrock-Gitarrist spielte nämlich mit Legenden wie Miles Davis zusammen. In Oldenburg ist er am Sonntag, 1. November, im PFL zu hören. Als Gast dabei ist Trompeter Randy Brecker (Blood, Sweat & Tears).

Doppelter Steve Hillage

Eher dem Rock verpflichtet sah sich lange auch Steve Hillage. Der Brite kommt nach Oldenburg zu einem Doppelkonzert: In der Kulturetage spielt er am Dienstag, 10. November, zunächst Spacerock mit seiner Steve Hillage Band, bevor er als Gitarrist der 1968 gegründeten Band Gong psychedelischen Jazzrock auf die Bühne bringt.

In der Reihe „Just Jazz“ treten außerdem auf der 73-jährige Trompeter Jon Hassel, der am Freitag, 23. Oktober, mit seiner Band Maarifa Street im PFL spielt, und das Projekt Purple Haze. Das Septett mit Oldenburger Wurzeln präsentiert am Dienstag, 27. Oktober, Songs von Jimi Hendrix im jazzigen Gewand.

Karten: 01805/36 11 36

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.