Oldenburg Sonntags um die Mittagszeit ist die Welt beim Verein der Musikfreunde Oldenburg (VMO) viermal im Jahr ganz besonders in Ordnung. Jeweils um 11.15 Uhr beginnt seit 2002 die Reihe „Große Pianisten im Kleinen Haus“. Die Serie mit Künstlern von Weltrang ist Kult, ebenso die Uhrzeit – falls nicht ein Pianist mit Kultstatus dieses Gefüge aus den Angeln hebt.

Radu Lupu (68) ist dieser Pianist. Der Rumäne mit der Aura einer Legende spielt grundsätzlich nicht vormittags, jedenfalls nicht öffentlich. „Aber diesen Künstler wollten wir unbedingt haben“, sagt Volker Timmermann, der für den VMO ein ganzes Netzwerk in der Klavierwelt aufgebaut hat. 2013 kam etwa Daniil Trifonov ins Staatstheater, der Russe, dem der subjektive Ruf vorauseilt, einer der Allerbesten der Welt zu sein. Nun also Radu Lupu. Der spielt am 14. Dezember um – aufpassen! – 19.30 Uhr.

Außer dem vor allem in der Romantik heimischen Altmeister treten diesmal der Deutsch-Russe Igor Levit an (2. November), dann Radu Lupu, 2015 der Italiener Francesco Libetta (8. Februar) sowie die Serbin Tamara Stefanovich (24. Mai).

Levit (46) gilt als Mann höchst spannungsgeladener Interpretationen. „Er liest Partituren wie Krimis!“, wird ihm bescheinigt. Bach, Beethoven, Stevenson und Rachmaninow kündigt er an. Lupus Markenzeichen sind ein ausgeprägtes Legatospiel, atemberaubende Pianissimi und eine Ruhe des Spiels, die ins Jenseits reicht. Sein Programm liegt noch nicht fest.

Libetta (45) setzt den Gegenpol. Sein Anschlag ist klar und trocken, seine Technik frappierend. Sogar Godowskis teuflische Chopin-Studien zelebriert er als einer der wenigen live im Konzertsaal. Stefanovich bringt Bach/Busoni, Liszt, Rachmaninow und Ligeti mit. Zwischen New York, Berlin, Tokio oder London wird ihre Fähigkeit geschätzt, klare Strukturen mit aufwühlenden Emotionen zu verbinden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.