OLDENBURG Wie unterschiedlich Temperaturempfindungen doch sein können: Während Mike Stern mit Jeans und dünnem Long-Shirt mitten auf der Bühne steht, hockt Randy Brecker mit Schiebermütze und dicker Wolljoppe auf einem Hocker am Rand.

Überhaupt scheint der Unterschied zwischen dem Weltklassegitarristen Stern und seinem ebenso prominenten Trompeter Brecker zunächst kaum größer sein zu können. Stern strahlt übers ganze Gesicht, verbreitet gute Laune und unterlegt seine filigranen Fingerläufe mit extrovertierter Mimik. Brecker dagegen hat sich eine Sonnenbrille übers Gesicht gestülpt und guckt eher mürrisch. Musikalisch dagegen musizieren beide Topstars von Anfang an auf Augenhöhe. Stern ist ein Meister der Jazz-Gitarre, soliert virtuos und spielt anspruchsvolle Akkordfolgen, Breckers Trompetenton ist zum Niederknien, voller Melancholie und Tiefgang, dabei unglaublich kraftvoll.

Doch das Publikum im ausverkauften Oldenburger PFL bekommt in der Reihe „Just Jazz“ nicht nur einen erstklassigen Gitarristen mit seinem exzellenten Trompeter zu sehen, sondern auch eine Rhythmusgruppe, wie sie diese Stadt nur alle Jubeljahre erlebt. Schlagzeuger Dave Weckl ist einer der auffälligsten Taktgeber der internationalen Jazzszene und spielte u.a. für Pianist Chick Corea. Gemeinsam mit dem dänischen Bassisten Chris Minh Doky bildet Weckl das rhythmische Rückgrat des Quartetts und erntet immer wieder Beifall auf offener Szene.

Die Dramaturgie des Abends ist clever gestaltet: Während zu Beginn vor allem Jazz-Puristen mit langen Soli, anspruchsvollen Tonfolgen und vertrackten Rhythmen verwöhnt werden, steigern Stern und Band sukzessive Tempo, Lautstärke und Energie der Stücke. Da schaltet Stern von einer leise singenden Gitarre auf verzerrte Akkorde um, gleichzeitig wechselt auch Minh Doky vom Standbass auf sein elektrifiziertes Instrument, kurzum: Die Post geht ab.

Und siehe da: Plötzlich erhebt sich Randy Brecker von seinem Hocker, bewegt sich im Rhythmus der Musik – und setzt sogar die Sonnenbrille ab. Das Publikum tobt, aber die Wolljoppe bleibt an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.