Hannover Er hat seinen Lebensmittelpunkt zwar nicht mehr in Niedersachsen, sondern mittlerweile in London, doch die Technik macht es möglich, dass Ex-Fußballprofi Per Mertesacker auch aus der Ferne mitmachen kann bei der Videoclipkampagne „Deshalb bin ich dabei – Niedersachsen für Europa“. Der gebürtige Hannoveraner – Fußball-Weltmeister von 2014 und jetziger Leiter der Fußball-Akademie des FC Arsenal – nimmt seine Videobotschaft für ein vereintes Europa einfach mit dem Smartphone auf und sendet sie zur Bearbeitung in seine frühere Heimat.

In den jeweils eine Minute langen Spots kommen prominente Persönlichkeiten aus Niedersachsen zu Wort, die aus ihrer Sicht schildern, was sie an der Europäischen Union schätzen und weshalb sie das überparteiliche Bündnis „Niedersachsen für Europa“ unterstützen.

Videos liegen derzeit vor von:

der Sängerin Carlotta Truman (19), die am 18. Mai mit ihrer Partnerin Laurita („S!sters“) beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv für Deutschland starten wird,

dem international erfolgreichen Musikproduzenten und Komponisten Mousse T. (52),

der Ausnahmeschwimmerin und Medaillengewinnerin bei den Olympischen Jugendspielen 2018, Angelina Köhler (18),

der Schriftstellerin, Bloggerin, Slam-Poetin und Moderatorin Ninia LaGrande (35),

dem Kanu-Weltmeister und Olympia-Kandidaten Jakob Thordsen (19) sowie

dem Co-Moderator der N-Joy Morningshow („Kuhlage und Hardeland“) und Gewinner des Deutschen Radiopreises 2015, Jens Hardeland (46).

Noch in der Produktion befinden sich Videoclips mit:

dem Fußball-Weltmeister von 2014 und Leiter der Fußball-Akademie des FC Arsenal, Per Mertesacker (34),

der deutschen Nationaltorhüterin, Olympiasiegerin 2016 und Torfrau des VfL Wolfsburg, Almuth Schult (28),

dem deutschen Starter beim Eurovision Song Contest 2018, Sänger und Komponisten Michael Schulte (29) und

der Schauspielerin und Sängerin Lina Larissa Strahl (21).

Die Clips sind auf der Facebook-Seite des Bündnisses „Niedersachsen für Europa“ und auf dem YouTube-Kanal des Bündnisses zu sehen. Darüber hinaus werden sie bei Veranstaltungen von „Niedersachsen für Europa“ gezeigt, etwa im Bündnis-Zelt beim Europafest am 11. Mai auf dem Opernplatz in Hannover.


Clips bei Youtube:   www.youtube.com/channel/uceegiwq3c6tkdsd_nuvwzxg 
Clips bei Facebook:   www.facebook.com/niedersachsenfuereuropa 
Lars Laue Korrespondent / Redaktion Hannover
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.