Dangast Eine Perle unter den Festivals im Sommer ist ohne Zweifel das „Watt-en-Schlick-Fest“ in Dangast. Von Freitag, 2. August, bis Sonntag, 4. August, gibt es am Kurhausstrand Indie-Musik, Kino und Literatur vom Feinsten zu hören und zu sehen.

Wer am Sonntag auftritt, ist noch geheim, doch Veranstalter Till Krägeloh verspricht einen echten „Klopper“. Die Messlatte hängt hoch, denn das Programm bietet bereits einige Hochkaräter auf: Max Herre und Sophie Hunger sind vielleicht die bekanntesten Künstler, die am Freitag auftreten. Möglicherweise stiehlt ihnen aber auch Schauspieler Lars Eidinger die Show, der in der Nacht als DJ auflegt. Auch sein Film „25 km/h“ wird gezeigt.

Am Samstag zeigt Rapper Dendemann, dass er nicht erst als Sidekick von Jan Böhmermann im Neo Magazin Royale als einer der besten Wortakrobaten des Landes gilt. Bloggerin und Popliteratin Ronja von Rönne gibt eine Lektion in Strandphilosophie, und Jazznova haben bestimmt immer noch jenen Groove zu bieten, für den sie berühmt sind.

Bevor am Sonntag die große Überraschung auf die Bühne tritt, bieten Acts wie Erdmöbel und Flowin Immo Unterhaltung – oder eben die Deutsche Meisterschaft im Schlickrutschen.

Jeden Tag gibt es übrigens Rap und Politik im Talkformat „Machiavelli“, das Jan Kawelke und Vassili Golod sonst als gleichnamigen Podcast zelebrieren. Viel mehr Abwechslung geht also kaum. Wer alles ganz genau wissen möchte, wirft am besten einen Blick auf das Programm. Eintrittskarten gibt es nur noch als Tageskarten. Diese sind für alle Tage verfügbar.


Mehr Infos unter   www.wattenschlick.de 
Timo Ebbers Ltg. / Online-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.