Wir gucken aufs Display, klappen den Laptop zu, nehmen einen Coffee to go und stürzen uns voller Power ins Meeting: In der Vorbereitung auf diesen Kommentar habe ich viele Menschen gefragt, was sie von Denglisch halten. Die Antwort war immer eindeutig: Nichts. Ich habe niemand gefunden, der Denglisch verteidigte. Niemand, der das Beratergequatsche und Imponiergefasel, der Ausdrücke wie Kick-Off-Veranstaltung, Shortlist oder Sales-Manager guthieß. Also alles prima?

Dr. Reinhard Tschapke
Redaktionsleitung
Kulturredaktion
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel