+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Trauer um Weltmeister von 1954
WM-Held Horst Eckel ist tot

MOORWARFEN Dieses Eisfest machte seinem Namen alle Ehre: Es war eisig kalt – und es herrschte beste Stimmung.

Die Dorfgemeinschaft Moorwarfen hatte am Sonnabend Moorwarfer und Gäste zum Moorhus hinter dem Kindergarten eingeladen. Nach Frost und Schneefall konnten die Kinder mit ihren Schlitten den kleinen Rodelberg hinabflitzen und auf der Eisbahn ihre Runden drehen.

Für das Eisvergnügen hatte die Dorfgemeinschaft den Verkehrsübungsplatz in eine rund 600 Quadratmeter große Eisbahn verwandelt. „Wir haben den umrandeten Platz auch mit Hilfe der Straßenmeisterei Moorwarfen hergerichtet, abgedichtet und dann geflutet“, berichtete Dietmar Kasdorf, während er am Grill im Moorhus Bratwürstchen für die hungrigen Gäste wendete. Wie Kasdorf haben viele Mitglieder der Dorfgemeinschaft zum Gelingen des Fests beigetragen.

Das bestätigte auch Moorwarfens „Eismeister“ Hermann Werdermann, der die Verantwortung für das Wintervergnügen in dem jeverschen Ortsteil übernommen hat. „Alleine ist das nicht zu bewerkstelligen“, sagte er: „Wenn ich Hilfe brauche genügt ein Anruf – und alle kommen.“

Sichtlich zufrieden war auch Dorfsprecher Alois Kees, der schon eine Stunde nach Eröffnung des Eisfests Nachschub für den Grill und den Glühweinstand besorgen musste. „Das Wetter ist perfekt, alles läuft bestens“, stellte er fest. Während sich die Erwachsenen mit Punsch wärmten, gab es für die Kinder heißen Kakao.

Den ganzen Tag über herrschte viel Betrieb auf der Eisbahn, dem Rodelhügel und im Moorhus. Und das Wichtigste: Der Tag verlief unfallfrei.

So lange es kalt ist, kann die Eisbahn genutzt werden. Da das gefrorene Wasser nur etwa zehn Zentimeter hoch auf dem Verkehrsübungsplatz steht, herrscht keine Gefahr einzubrechen.

Nächster Termin der Dorfgemeinschaft Moorwarfen ist die Frühjahrsversammlung am Donnerstag, 23. Februar. Beginn ist um 20 Uhr im „Old Schoolhus“.

Dabei geht es auch um die künftige Nutzung der alten Schule Moorwarfen nach dem Auszug der inzwischen aufgelösten Theatergruppe „Speeldeel Jever“.

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/nwztv

Ulrich Schönborn Chefredakteur (ViSdP) / Chefredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.