Moorwarfen Trotz teilweise Nieselregens versprühte am vergangenen Wochenende der kleine Moorwarfer Weihnachtsmarkt in und um das „Old Schoolhus“ seinen weihnachtlichen Charme. Der Markt stimmte, wie im vergangenen Jahr die Besucher auf das Weihnachtsfest ein, er wurde zum 21. Mal von der Dorfgemeinschaft Moorwarfen veranstaltet und von Dorfgemeinschaftssprecher Alois Kees eröffnet.

Bürgermeister Jan Edo Albers überbrachte Grüße von Rat und Verwaltung und würdigte das Engagement der Dorfgemeinschaft.

Urgemütlich war dieser gut besuchte Moorwarfer Weihnachtsmarkt: Es gab unter anderem Prüllkers und Bratwurst vom Holzkohlegrill.

Die Kindergartenkinder trugen Weihnachtslieder vor, der Shantychor Moorwarfen sang weihnachtliche Lieder und Gerd Paurat spielte auf seiner Drehorgel Weihnachtsmusik. Auch die Weihnachts- und Märchenfiguren erfreuten Besucher.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.