JEVER Mit jeweils 800 Euro hat der Landkreis Friesland jetzt den Aufbau einer Kinderbetreuung im Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch, den Bau eines Hospizes in Jever und den Verein der Freunde und Förderer der Kinderklinik am Reinhard-Nieter-Krankenhaus unterstützt.

Die insgesamt 2400 Euro kamen bei Verkaufsaktionen zum Tag der offenen Tür zusammen, den die Kreisverwaltung anlässlich ihres 75-jährigen Bestehens zum Brüllmarkt am 12. Oktober veranstaltet hatte (die NWZ berichtete).

Neben den Geldspenden ehrte die Kreisverwaltung auch die Sieger mehrerer Gewinnspiele, die am Tag der offenen Tür veranstaltet worden waren. Bei der Landkreis-Rallye der Auszubildenden gewann Marion Burow aus Zetel. Platz zwei ging an Ole Schönheim aus Jever, Platz drei an Wilma Stelter aus Zetel.

Beim Luftballonwettbewerb flog der Ballon von Jan Mintken aus Jever 416 Kilometer weit. Platz zwei ging an Esta Heidemann aus Wilhelmshaven (349 Kilometer), Platz drei an Daniel Albers aus Jever (253 Kilometer).

Beim Frauenquiz der Gleichstellungsbeauftragten gewann Barbara Ober-Bloibaum aus Wilhelmshaven vor Mareike Bruhnken aus Jever und Mena Bunjes aus Jever. Zudem hatte der Fachbereich Umwelt ein Rätsel zum Thema „Welches Blatt ist das?“ veranstaltet. Hier gewann Fynn Börngen-Buldt (Schortens) vor Jule Wattjes (Brückefehn), Lisa Janßen (Jever) und Janina Schiel (Schortens).

Die Gewinner erhielten u. a. Bücher und Gutscheine, Hauptgewinn bei der Landkreis-Rallye war ein 30-minütiger Rundflug.

Ein weiteres Gewinnspiel hat das Straßenverkehrsamt auf der Nordsee-Schau veranstaltet. Hier gewann Enno Jürgens aus Jever eine mehrtägige Bus-Städtereise nach Berlin mit der Firma Bruns.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.