Jever Am Sonntag, 21. Juni, beginnt um 17 Uhr der nächste Musik-Gottesdienst „sonntags um 5“ in der Stadtkirche Jever: Angelika und Gerd Pohl spielen kammermusikalische Werke für Violoncello und Klavier. Es erklingen Sätze aus Bachs Gambensonate Nr. 2 D-Dur, das berühmte „Kol Nidrei“ von Max Bruch, das fulminante „Allegro appassionato“ von Camille Saint-Saëns sowie als Beitrag zum Beethoven-Jahr ein Satz aus seiner g-Moll-Sonate op. 5 Nr. 2. Die Liturgie gestaltet Pastor Rüdiger Möllenberg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.