Jever Mehr als 60 Namensklinker sind bestellt – das spült dem FSV Jever 3300 Euro in die Baukasse. Der jeversche Fußballverein finanziert damit den Bau seines neuen Vereinsheims im Sportforum Jahnstraße mit. Das Gebäude wächst stetig in die Höhe.

FSV-Klinkersteine

Bis zum 18. November läuft die Klinkersteinaktion des FSV noch. Über die Bestellformulare auf der Vereinsseite im Internet können Privatpersonen für je 50 Euro personalisierte Wittmunder Klinkersteine beauftragen; Firmen zahlen 250 Euro für den ersten und je 50 EUR pro weiteren Klinkerstein.

Mehr Infos unter fsv-jever.de

„Besonders bemerkenswert finde ich, dass wir nicht nur Bestellungen von Mitgliedern bekommen, sondern dass uns auch Menschen, die gar keine aktive Bindung an den FSV haben, mit einem Klinkersteinkauf unterstützen“, freut sich Vorsitzender Guido Jaskulska: „Das finde ich klasse – wir benötigen wirklich jede Unterstützung die wir bekommen können. Auch wenn die Baumaßnahme bereits läuft bleibt es immer noch ein riesiger Kraftakt, die Finanzierung des neuen Vereinsheims samt vier Umkleiden zu stemmen.“

Auch Klaus Groh, Vorsitzender des FSV-Fördervereins, der die Aktion initiiert hatte, ist begeistert: So haben die Kinder eines Mannes, der zu Lebzeiten beim FSV aktiv war und „eine schöne Zeit hatte“, gewissermaßen als „Gedenkstein“ für ihren Vater einen Klinker beauftragt. „Bei anderen bestellt die ganze Familie für alle Mitglieder individualisierte Klinkersteine und bringt damit ihre Verbundenheit zum Ausdruck“, berichtet er. Und auch die eine oder andere Firma ist mit dabei und hilft. „Es ist schon sehr bemerkenswert, welche Emotionen bei der Klinkersteinaktion zutage kommen“, freuen sich Groh und Jaskulska.

Bis zum 18. November läuft die Klinkersteinaktion des FSV noch. Pro Stein ist dabei eine beliebige Gravur von bis zu sieben Zeichen möglich. Die Steine werden dann beim Bau des neuen FSV-Vereinsheims an der Jahnstraße an exponierter Stelle verbaut.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.