Jever Nach zweieinhalb Monaten Lockdown öffnet das Jugendzentrum Jever wieder: Ab Dienstag, 2. Juni, dürfen Kinder und Jugendliche den offenen Bereich wieder nutzen, teilt die Stadtverwaltung mit.

Natürlich gelten Corona-Regeln: 1,5 Meter Abstand zueinander, Handreinigung und Dokumentation; und nur zehn Jugendliche ab zehn Jahren dürfen sich gleichzeitig im Jugendhaus aufhalten. Geöffnet ist Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag vorerst von 14 bis 18 Uhr.

Das Team des Jugendzentrums um Detlef Berger führt Liste, wer da ist – dazu gibt’s ein eigenes Formular. Die Besucherzahl wird über kleine Buttons geregelt. Wollen mehr als zehn Leute ins JuZ, müssen sie im neuen Wartebereich auf den nächsten freien Platz warten oder später wiederkommen. Für Spielgeräte stehen Desinfektionsmittel zur Verfügung, Pfeile und Markierungen sowie Spuckschutz sorgen dafür, dass es immer möglich ist, den Abstand zu wahren.

„Diese Wiedereröffnung ist sicherlich nicht der normale Alltag. Dennoch ist das Team des Jugendhauses glücklich, die jeverschen Kids endlich wieder zu sehen“, sagt Mike Müller von der Stadt. In den vergangenen zehn Wochen gab es nur Online-Kontakt – nur ein notdürftiger Ersatz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.