Jever /Hannover Ihr Engagement ist tatsächlich unbezahlbar: das Graften-Team Jever ist mit dem „Niedersachsenpreis für Bürgerengagement“ unter dem Motto „unbezahlbar und freiwillig“ ausgezeichnet worden. Am Samstag wurden Anneliese Janssen, Lars Oltmanns, Michi und Torsten Frerichs, Serena Falkenhof und Alex Bohms bei der Online-Preisverleihung von Ministerpräsident Stephan Weil mit dem mit 3000 Euro dotierten Preis gewürdigt.

Preis für Engagement

Der gemeinsam von den niedersächsischen Sparkassen, den VGH Versicherungen und der Landesregierung ausgelobte Wettbewerb stieß 2020 auf große Resonanz. Es beteiligten sich rund 360 Einzelpersonen, Gruppen und Vereine.

Die Nominierten wurden vom 23. bis 27. November auf der Website des NDR, im Radio bei NDR 1 und im Fernsehen bei „Hallo Niedersachsen“ vorgestellt. Alle elf Preise sind mit 3000 Euro, drei Corona-Sonderpreise mit 1000 Euro dotiert. Den Wettbewerb gibt es bereits seit 2004.

„Wir sind super stolz“, freut sich Serena Falkenhof: Das Graftenteam wurde per Videochat dazugeschaltet, nachdem es zuvor mit einem Film vorgestellt worden war.

Seit 2017 aktiv

2017 fand sich die Gruppe zusammen – aus der Unterstützung von Jevers „Schwanenmutter“ Anneliese Janssen bei der Reinigung der Pferdegraft von Algenbewuchs wurde schnell ein festes Team. Und mittlerweile kennt sie fast jeder in Jever – sie sind Profis in Sachen Wasser-Vögel in der Stadt geworden und Ansprechpartner für alles, was sich an Jevers Graften tut. Zur regelmäßigen Graftenreinigung sind längst weitere Aufgaben hinzugekommen; sei es der Bau von Stegen und Entenhäusern, die Pflege verletzter Graftenbewohner oder Infos zur Fütterung der Wasservögel und die Straßen-Hinweisschilder „Vorsicht Schwäne und Gänse“.

Aber nicht nur das: Die „Sechs von der Graft“ sind ein fröhliches Team – und längst Freunde geworden. So gehen ihre Aktionen auch stets mit viel Gelächter und flotten Sprüchen vonstatten.

Viel Lob und Dank

Ministerpräsident Weil lobte bei der Preisverleihung das große Engagement von mehr als drei Millionen Menschen, die sich in Niedersachsen ehrenamtlich engagieren. „Ich freue mich, dass wir in Niedersachsen – dank des großen Engagements – so viele tolle Vereine und Projekte haben. Ohne diesen ehrenamtlichen Einsatz würde unsere Gesellschaft nicht funktionieren. Gerade im Hinblick auf die Corona-Pandemie haben wir gesehen, wie wichtig der Zusammenhalt in unserer Gesellschaft ist. Mit dem Niedersachsenpreis für Bürgerengagement wollen wir diejenigen öffentlich würdigen, die sich in unserem Land – meist ohne großes Aufsehen – für das Wohl anderer einsetzen. Ihnen allen gilt mein herzlicher Dank“, so Ministerpräsident Stephan Weil.


Preisverleihung unter     unbezahlbarundfreiwillig.de/preisverleihung/ 
Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.