Freibad: Schwimmen für Hunde

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Jever Die Premiere im vergangenen September war ein Riesen-Erfolg: Rund 50 Hunde tummelten sich mehr oder weniger mutig im Becken des Freibads Jever. Deshalb lädt Roswitha Knieling zum 2. Hundeschwimmen ein.

Am Samstag, 15. September, von 14 bis 17.30 Uhr gehört das Becken wieder den Hunden und ihren Haltern.

Der Hunde-Schwimmtag ist mittlerweile zum Saisonende in vielen Freibädern zu finden. Damit das Bad für die Hunde-Gesundheit unbedenklich ist, wird das Wasser einige Tage vorher nicht mehr gechlort. Für Menschen wird das Wasser noch ausreichend sauber sein. Mit im Boot sind die Stadtverwaltung und der Förderverein Freibad.

Der Eintritt beträgt pro Hund 2 Euro – 50 Cent „pro Pfote“. Auf dem Gelände besteht Anleinpflicht, am und im Becken natürlich nicht. Ein Hundefotograf und ein Hundeleckerchenstand sind auch noch da.

Das könnte Sie auch interessieren