JEVER Das Unternehmen von Theodor Pekol steht im Mittelpunkt des ersten Treffens des Jeverländischen Altertums- und Heimatvereins nach der Sommerpause an diesem Mittwoch, 20. August: Um 19.30 Uhr bietet Heino Albers eine Führung durch die Pekol-Ausstellung im Alten Rathaus Sillenstede an. Ergänzt wird die Führung durch einen Vortrag. Wer keine Mitfahrgelegenheit nach Sillenstede hat, melde sich bei Horst Radowski (Tel. 04461/3401. Freunde und Gäste sind willkommen.

Wie Radowski mitteilt, fällt die für den 23. August geplante Exkursion aus. Die nächste Exkursion führt den Verein am 27. September mit Dr. Eberhard Pühl zu den „Steinbauten des 15. bis 17. Jahrhunderts“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.