Mentzhausen Tradition hat der Preisskat- und „Mensch-ärgere-dich-nicht“ -Spielabend beim Mentzhauser TV. Bei der Teilnehmerzahl mit 30 Personen, Vorjahr 27, konnte eine leichte Steigerung registriert werden. Alle Teilnehmer durften Fleisch- und Wurst-Preise entgegennehmen und als „Sieger“ nach Hause gehen. Beim „Mensch-ärgere-dich-nicht“ versuchten sich 18 Spieler nicht zu „ärgern“. Es siegte die Vorjahreszweite Hertha Wefer mit 39 Punkten. Anita Behrens wies ebenfalls 39 Zähler vor. Inge Müller (37) wurde Dritte, vor Hans Decker (37). Beim Skat wurde kräftig gereizt. Mit deutlichem Vorsprung gelang Frank Bölts (2189 Gute) sogar eine Titelverteidigung. Um Platz 2 und 3 wurde es zwischen Helmut Wefer (1843) und Hans Gollenstede (1814) eng. Die beiden Frauen im Zwölferfeld, Traute Brunken (1106) und Ingrid Tillmanns (838), schlossen sich hinten an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.