Schweiburg Blumige Grüße überbringen – diese Aktion wurde von den Landfrauen Wesermarsch zu Pfingsten umgesetzt. „Zu Zeiten der Corona-Krise leiden ganz besonders die Bewohner der Alten- und Pflegeheime unter den starken Beschränkungen“, erklärte der Vorstand der Kreislandfrauen die Aktion.

Es wurden viele schöne und positive Gedanken zu bunten Sträußen gebunden, um damit ein Lächeln in die Gesichter der Betrachter zu zaubern. Fleißig brachten sich dazu auch die Landfrauen aus Schweiburg ein. Wegen der aktuellen Lage traf man sich dazu in drei kleinen Gruppen bei Edeltraud Höpken, Tanja Reins und Hille Tiarks. Jede Gruppe stellte kreativ 16 farbenprächtige Sträuße zusammen.

Da in Schweiburg kein Senioren-Pflegeheim vorhanden ist, wurden die Sträuße an Frauen vom Seniorenkreis und Mitglieder vom Landfrauenverein, an 80-Jährige oder älter, kontaktlos an der Eingangstür abgestellt. Hille Tiarks: „Diese Überraschungen lösten viel Freude aus.“

Insgesamt wurden 400 Sträuße kreisweit an Pflegeeinrichtungen überreicht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.